Die Goldenen Zwanziger?

Karlsruhe in der Weimarer Republik

Die 20er Jahre waren ein Jahrzehnt der Gegensätze: Inflation, Weltwirtschaftskrise und Massenarbeitslosigkeit standen dem technischen Fortschritt und einer neuen Ära der Unterhaltungskultur gegenüber. Kino, Tanz und Varieté erlebten auch in Karlsruhe einen wahren Boom. Ein "Tanz auf dem Vulkan", wie sich jedoch vor dem Hintergrund der politischen Entwicklung herausstellen sollte. Der Rundgang findet begleitend zur Ausstellung „Charleston und Gleichschritt“ (29.2. bis 29.12.) im Stadtmuseum statt.

Kosten:

100 € (2 Stunden), 120 € (2,5 Stunden)

Treff:

Vor dem Eingang des Prinz-Max-Palais (Karlstr. 10)

nächste      :

Europaplatz

Leitung:

Georg Hertweck

Danke! Die Nachricht wurde gesendet.