Wagners Ring des Nibelungen -

an Karlsruher Fassaden und Plätzen

Der Ring des Nibelungen "spielt" nicht nur im Badischen Staatstheater, sondern täglich am Europaplatz in der Karlsruher City. Am Moningerhaus befinden sich die Protagonisten des Rings als steinerne Skulpturen - die Fassade erzählt die Geschichte fast des gesamten Opernzyklus. Der Rundgang führt weiter zum Siegfriedbrunnen am Richard-Wagner-Platz in der Weststadt und endet am ehemaligen Hoftheater. Hier wurden Ende des 19. Jahrhunderts so häufig Wagneropern gespielt, dass Karlsruhe sich einen Ruf als Klein-Bayreuth erwarb.

Kosten:

150 € (2 Stunden)

Sie benötigen ein KVV-Ticket.

Treff:

Vor dem Geschäft "Saturn" am Europaplatz (Kaiserstr. Ecke Karlstr.)

nächste      :

Europaplatz

Leitung:

Renate Straub

Danke! Die Nachricht wurde gesendet.