Rund um's Karlsruher Schloss

Hofgeschwätz und Gartenkunst

Hier geht es um 200 Jahre höfisches Leben im und um das Karlsruher Schloss, von der Grundsteinlegung 1715 bis zur Revolution 1918. Wir zeigen Ihnen das Fluchtfenster der großherzoglichen Familie, Sie erfahren, was mit den Kronjuwelen passierte und wohin sich die allerhöchsten Herrschaften in Sicherheit brachten. Außerdem versuchen wir die Gerüchteküche um Karl Wilhelm und die Hofsängerinnen zu entnebeln und beleuchten die Hintergründe von Napoleons Besuch am Badischen Hof 1806. Und nicht zuletzt lernen Sie die verschiedenen Gärten rund um's Schloss inkl. der "Bärenhöhle" kennen. (Dauer: 1,5 bis 2 Std. - ohne Innenbesichtigung)
Diese Führung kann auf Wunsch auch mit der Besteigung des Schlossturms kombiniert werden (Gesamtdauer: 2,5 Std.).
Eine Führung IM Schloss gestattet das Landesmuseum leider derzeit nur für max. 15 Personen.

Dauer:

Kosten:

Karl-Friedrich-Denkmal am Schlossplatz

Treff:

nächste      :

Marktplatz

Leitung:

Renate Straub, Michael Schwendl

Termine 2021 (bei ausgebuchten Terminen nehmen wir Sie gerne auf die Warteliste):