Wo der Euro rollt

Falsche Fuffziger und nackte Tatsachen zwischen Münze und Stephanplatz

Skandale rund um den Europaplatz: Der Bau des Prinz-Max-Palais sorgte in den 1880er Jahren für viel Ärger mit der Nachbarschaft, das Figurenprogramm am Moningerhaus erzählt von Mord und Totschlag, durch den Stephanienbrunnen wurde Anfang des 20. Jh. eine Sittlichkeitsdebatte ausgelöst und das Thema Falschmünzerei erregte in den 70er Jahren die Gemüter.

ca. 2 Stunden

Dauer:

Kosten:

Vor dem Eingang der Münze (Karlstraße Ecke Stephanienstraße)

Treff:

nächste      :

Europaplatz

Leitung:

Renate Straub

Termine 2021 (bei ausgebuchten Terminen nehmen wir Sie gerne auf die Warteliste):