top of page

Fr., 14. Juni

|

Treff: Brunnen hinter der Postgalerie

Einbuße an Weiblichkeit? - Spurensuche in Karlsruher Hinterhöfen, 10 € (erm. 9 €), Renate Straub

Karlsruhe: die Stadt des 1. Mädchengymnasiums in Deutschlands! - Die Forderung nach einer ebenbürtigen Bildung für Mädchen in der Kaiserzeit ließ bei den Männern jedoch Ängste aufkommen: Wuchs da nicht eine unliebsame Konkurrenz für sie heran und werden die Frauen nicht ihre Weiblichkeit verlieren?

Zeit & Ort

14. Juni 2024, 16:30 – 18:30

Treff: Brunnen hinter der Postgalerie, Stephanplatz, 76133 Karlsruhe

Über die Veranstaltung

1. AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG der Führung: hier

2. NÄCHSTGELEGENE KVV-Haltestelle für den Treffpunkt (s.o.): Europaplatz

3. BEZAHLUNG: Bitte bar am Führungstag am Treffpunkt.

4. STORNO: Sie können Ihre Führung bis 3 Wochen vor dem Führungstermin stornieren. Danach ist eine Stornierung (auch im Krankheitsfall) leider nicht mehr möglich. Sie können Ihren Platz aber gerne an Freunde weitergeben.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page