top of page

Areal C: Fall des Funkturms

Heute um kurz nach 13 Uhr fiel der Funkturm auf dem Areal C, dem ehemaligen Shoppingcenter der Amerikaner. Er wurde nicht gesprengt, sondern eher wie ein Baum gefällt. Hier ein paar Impressionen für Sie:

Die Sollbruchstelle ist deutlich am "Stamm" zu erkennen. Für das Fällen wurde eine Spezialfirma beauftragt, die mit einem ferngesteuerten Bagger anrückte.

Um den Turm endgültig zu Fall zu bringen, müssen nun nur noch die pink markierten Dreiecke ausgemeißelt werden.

Und genau das macht jetzt der Bagger. Erst auf der einen Seite.

Und nach getaner Arbeit fährt er auf die andere Seite, um dort sein Werk zu vollenden.

Jetzt hält den Mast nichts mehr! Er fällt - wenn auch zunächst relativ langsam.

Damit der Aufprall und die damit einhergehende Erschütterung für die umliegenden Gebäude nicht so groß ist, fällt der Turm auf eine schon Tage vorher von den Bauarbeitern aus Trümmern zusammengeschobene Aufschüttung.